Lage

Das Stadtviertel "Pocitos" ist zu einer interessanten Moeglichkeit geworden, um sich Montevideo anzunaehern. Bekannt als das angesagteste Viertel der Stadt, trifft man in Pocitos neben der Ruhe und Sicherheit eines Wohnviertels auf ein bewegtes Nachtleben, kulturelle Aktivitaeten und gute Einkaufsmoeglichkeiten. Die historische Architektur vermischt sich in Pocitos mit modernen und zeitgenoessischen Gebaeuden, wie beispielsweise an der Kueste des Rio de la Plata.

Pocitos bietet den Turisten ein breites Spektrum an Aktivitaeten. An erster Stelle zu nennen ist ohne Zweifel die wunderschoene Uferpromenade (rambla), welche fuer die Montevideanos der bevorzugte Ort fuer Sport und Spaziergaenge ist oder sich einfach nur dafuer eignet, bei einem Mate, dem Nationalgetraenk der Uruguayer, den Sonnenuntergang zu geniessen. Nebenbei dient der Strand Pocitos als Treffpunkt fuer Badegaeste, die sich nach Sonne und einem Bad im Rio de la Plata sehnen. Der Strand liegt in unmittelbarer Naehe zum Pocitos Hostel.

Weiterhin findet man in Pocitos eine grosse Vielzahl der besten und angesagtesten Pubs, Restaurants, parrilladas, Cafés der Stadt, in denen man je nach Wunsch das traditionelle Asado der Uruguayer probieren, das ein oder andere Bier geniessen, sich von den Klaengen der Live-Musik verzaubern lassen oder bis zum Morgengrauen durchtanzen kann. Dank der guten Lage des Hostels im Herzen Pocitos ist alles in knapp zehn Minuten Fussweg zu erreichen.

Zudem gibt es in Pocitos zwei grosse Schopping-Malls nach internationalem Standart. Besonders hervorzuheben ist hier das Montevideo Shopping Center, das 1985 als erstes seiner Klasse am Rio de la Plata von dem bekannten Architekten Eladio Dieste entworfen wurde und in weniger als 10 Minuten Fussweg von unserem Hostel aus zu erreichen ist. Zweitens zu erwaehnen ist das Punta Carretas Shopping, ein umgebautes und voellig renoviertes ehemaliges Gefaengnis in 5 Minuten Entfernung. Beide Center eignen sich prima zum Shoppen und Einkaufen von Kleidung bishin zu Kunsthandwerk, zum Ausgehen und Essen in einem der zahlreichen Restaurants oder eine Vorfuehrung im Kino oder Theater.

Natuerlich sind auch die Strassenmaerkte (ferias) im Viertel eine ideale Adresse fuer Einkaufe aller Art –Fruechte, Gemuese, Fisch & Fleisch, landestypische Raritaeten oder Antiquitaeten so weit das Auge reicht. Die beruehmte Feria de Villa Biarritz im traumhaften Stadtpark Zorilla mit Blick auf den Rio de la Plata ist ein Muss fuer jeden Turisten – jeden Dienstag und Samstag von 10 bis 14 Uhr.

Weiterhin laedt Pocitos zu zahlreichen kulturellen Aktivitaeten ein, wie bspw. Im Museo de Artes Visuales in Paque Rodó in 5 Minuten Fussweg. Das Museum gilt mit seinen weit ueber 6000 Werken bekannter Kuenstler Uruguays – wie Juan Manuel Blanes, Carlos Federico Sáez, Pedro Figari, Rafael Barradas y Joaquín Torres García - als das wohl kompletteste der Stadt. Ebenfalls in kurzer Entfernung liegen die Fakultaeten der Architektur sowie Ingenerie, der riesige Golfclub (montags fuer die Oeffentlichkeit nutzbar), die Plaza Gomensoro an der Uferpromenade und zahlreiche weitere Moeglichkeiten.